Schnelle Lieferung Täglicher Versand
Maschinenversand in DE nur 9,90 €
sichere Bestellung zertifizierter Shop
Fachhandel Ersatzteilservice
07631 - 1832310 persönliche Beratung

FAXE Holzbodenöl natur 1 Liter

Das FAXE Holzbodenöl eignet sich ideal zur maschinellen oder manuellen Ölbehandlung von Holzböden im Innenbereich
  • sorgt für eine strapazierfähige Oberfläche
  • einfach zu verarbeiten
  • für eine wohngesunde Atmosphäre

35,90 €*

Inhalt: 1 Liter

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Inhalt
Produktnummer: F14171
Produktinformationen "FAXE Holzbodenöl natur 1 Liter"

Kurzübersicht:

Verbrauch: 1 Liter = ca. 8-18m²
Farbton: Das Holzbodenöl hat den Farbton natur.
Trockenzeit: Bei 20°C nach ca. 5 Stunden schonend begehbar und nach 7 Tagen durchgehärtet.
Anwendungsgebiete: Für unbehandeltes oder gelaugtes Massivholz im Innenbereich.

Allgemeine Informationen:

Das FAXE Holzbodenöl wird für unbehandeltes oder gelaugtes Massivholz und Parkett im Wohn- und Objektbereich verwendet. Durch die Behandlung wird das Holz schmutzabweisend und strapazierfähig. Das FAXE Holzbodenöl trocknet schnell und eignet sich auch für den professionellen Einsatz. Es kann auf kleinen Flächen manuell oder bei großen Flächen maschinell verarbeitet werden.

Farbton und Inhaltsstoffe:

Holzbodenöl natur enthält keine Farbstoffe. Das Holz wird nicht gefärbt, erscheint aber nach der Behandlung kräftiger und feuriger - in etwa so, als wäre es nass. (Faxe Holzbodenöl gibt es auch noch in der Farbe weiß.)
Veredelte pflanzliche Öle, Isoparaffin, Holzöl, Trocknungsstoffe.
Das Holzbodenöl sollte unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden und sollte nicht in die Kanalisation gelangen.
Es besteht Selbstentzündungsgefahr, da ölgetränkte Tücher, Schleifstaub o.ä. sich selbst entzünden können. Diese sollten dann mit Wasser getränkt oder in dicht schließenden Behältern aufbewahrt und entsorgt werden.
Berührung mit der Haut gilt es ebenfalls zu vermeiden, da wiederholter Kontakt zu spröder oder rissiger Haut führen kann.
Das im Holzbodenöl enthaltene Aerosol ist Gesundheitsschädlich und sollte nicht eingeatmet werden und kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen.

Verarbeitung:

Vorbereitung: Das Holz muss fein geschliffen, sauber, fettfrei und trocken sein. Eine Vorreinigung mit Intensivreiniger verbessert die Qualität der Öloberfläche und intensiviert die Farbwirkung. Die Verarbeitungstemperatur sollte min. 18°C betragen. Es empfiehlt sich große Flächen in Sektionen von ca. 15 m² zu bearbeiten.

Behandlung: Das Öl gleichmäßig aufrollen. Es soll 10-15 Minuten einziehen und nass glänzend auf dem Holz liegen. Mehr Öl auftragen, wenn sich Trockenstellen zeigen. Überschüssiges Öl mit dem Moosgummiwischer abziehen und mit frischem Öl ergänzt für die nächste Fläche verwenden. Abgezogene Oberfläche mit dem Massierpad verdichten, glätten und mit einem saugfähigen Tuch oder Filzpad Ölreste trocken abreiben. Für ein perfektes Finish wird die Fläche am Folgetag mit einem Polierpad und wenig Öl nachpoliert (5-10 ml/m²). Nach einigen Stunden können Laufbereiche mit Tüchern oder Wellpappe geschützt betreten werden. Der Boden muss bis zur Aushärtung des Öls vor Wasser geschützt werden.

Nachbehandlung: Staub und loser Schmutz wird mit Besen oder Staubsauger entfernt. Zur Reinigung empfehlen wir die Holzbodenseife natur. Bitte achten Sie jeweils auf den passenden Farbton (natur oder weiß).
Zur Renovierung wird die Oberfläche mit Intensivreiniger gereinigt und mit Pflegeöl Plus Natur nachbehandelt.

Verbrauch

Je nach Holzart ist der Verbrauch unterschiedlich und liegt zwischen 50-120 ml/m², was bei einem Liter Holzbodenöl eine Fläche von 8-18m² entspricht.

Werkzeug & Zubehör:

Zur Bearbeitung benötigen Sie:

Unabhängig vom gewählten Verfahren sind eine Farbwanne und Ölsaugtücher zu empfehlen.

Einordnung nach CLP-Verordnung
Symbole


H-Sätze

H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H304: Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H361d: Kann vermutlich das Kind im Mutterleib schädigen.
H413: Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.

EUH-Sätze EUH066: Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
Downloads

Ähnliche Produkte

Pflegeöl PLUS weiß
Kurzübersicht: Verbrauch: 1 Liter = ca. 40-100m²Farbton: Das Pflegeöl PLUS hat den Farbton weiß.Trockenzeit: Bei 20°C nach etwa 4-8 Stunden belastbar.  Allgemeine Informationen: Das FAXE Pflegeöl PLUS wird zur Erstpflege und Renovierung von Holzoberflächen eingesetzt, die mit natürlich härtendem Öl behandelt sind. Das Pflegeöl macht vorhandene Öloberflächen strapazierfähiger. Angegriffene Öloberflächen bekommen neue Tiefe und Leuchtkraft. Werkseitig geöltes Parkett erhält einen zusätzlichen Kanten- und Fugenschutz. Das Pflegeöl PLUS wird von Fertigparkettherstellern als Erstbehandlung empfohlen. Mit dem Pflegeöl PLUS lassen sich ölige, wachsartige und klebrige Anhaftungen effektiv und schonend anlösen und entfernen. Es kann auf kleinen Flächen manuell oder bei großen Flächen maschinell verarbeitet werden. Farbton und Inhaltsstoffe: Das Pflegeöl PLUS hat den Farbton weiß.Isoparaffin, veredelte pflanzliche Öle, Holzöl, Trocknungsstoffe, ggf. Pigmente.Das Pflegeöl PLUS sollte unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.  Es besteht Selbstentzündungsgefahr, da ölgetränkte Tücher, Schleifstaub o.ä. sich selbst entzünden können. Diese sollten daher mit Wasser getränkt oder in dicht schließenden Behältern aufbewahrt und entsorgt werden. Wiederholter Kontakt mit der Haut kann zu spröder oder rissiger Haut führen und sollte daher vermieden werden. Das Öl sollte außerdem nicht in die Kanalisation gelangen. Verarbeitung: Vorbereitung: Das Holz muss sauber, fettfrei und trocken sein. Eine Vorreinigung mit Intensivreiniger entfernt vorhandene Pflegemittelreste und sorgt für eine gleichmäßige Haftung und Benetzung. Die Verarbeitungstemperatur sollte min. 18°C betragen. Bearbeitung: Den Inhalt im Gebinde schütteln oder in eine Farbwanne geben und auch während der Arbeit sorgfältig umrühren. Mehrere Gebinde des gleichen Produktes untereinander mischen. Etwas Pflegeöl PLUS auf das Holz auftragen und mit einem beigem Super-Vorpolierpad oder weißem Super-Polierpad intensiv in das Holz einmassieren, bis die Oberfläche gesättigt ist und kein weiteres Öl mehr aufnimmt. Mit Ölsaugtüchern oder Filzpad (Nachpolierpad) die Oberfläche restlos trocken abreiben. Es darf kein Ölfilm auf der Oberfläche zurückbleiben. Nachbehandlung: Mit der Maschine polierte Böden sind nach wenigen Stunden belastbar, von Hand in der Regel am nächsten Tag. Laufbereiche können am 1.Tag mit Tüchern oder Wellpappe luftig abgedeckt werden. In den ersten 3 Tagen nicht feucht wischen und vor Feuchtigkeit schützen. Verbrauch: Je nach Zustand und Art des Holzes variiert der Verbrauch. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass 10-25 ml für einen m² Fläche benötigt werden, was bei einem Liter Pflegeöl PLUS einer zu bearbeitenden Fläche von etwa 40-100 m² entspricht. Werkzeug & Zubehör: Zur Bearbeitung benötigen Sie: bei manueller Verarbeitung: einen Padhalter für Teleskopstiel und passende weiße Super-Polierpads groß. bei maschineller Verarbeitung: eine Maschine wie den Floorboy und dazu passende Pads, wie z.B. das beige Super-Vorpolierpad. Unabhängig vom gewählten Verfahren sind eine Farbwanne und Ölsaugtücher zu empfehlen.

26,50 €*
Intensivreiniger von Faxe zur Grundreinigung
Kurzübersicht: Verbrauch: 1 Liter = ca. 100-400m²Farbton: Der Intensivreiniger ist farblos.Trockenzeit: Bei 20°C nach ca. 5 Stunden trocken. Allgemeine Informationen: Der FAXE Intensivreiniger ist ein umweltfreundlicher Grundreiniger für alle Hölzer und Holzoberflächen im Wohnbereich. Fett, Schmutz und Reste von alten Reinigungs- und Pflegemitteln lassen sich rückstandslos entfernen. Bei rohem, geschliffenem oder gehobeltem Holz verbessert der FAXE Intensivreiniger die Qualität der Öloberfläche und intensiviert die Farbwirkung. Der Faxe Intensivreiniger ist lösemittelfrei und enthält keine Duftstoffe oder Pigmente. Hinweis: Bei sehr saugfähigen Untergründen wie z.B. roher Buche, Ahorn oder Holzpflaster ist eine Grundreinigung mit dem FAXE Intensivreiniger wegen der starken Wasseraufnahme nicht zu empfehlen. Farbton und Inhaltsstoffe: Der Faxe Intensivreiniger ist farblos.Wasser, anionische und nonionische Tenside, Zellulose.Der Intensivreiniger sollte unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Verarbeitung: Es ist keine Vorbereitung nötig, jedoch kann es nicht schaden, die Flächen vorher zu fegen oder abzusaugen, um losen Schmutz zu entfernen.  2 Eimer mit je ca. 5 Liter warmem Wasser füllen und 1-2 Tassen Faxe Intensivreiniger in einen der Eimer geben. Mit dem Twistmop/Swepmop oder einem Schrubber das Holz mit Intensivreiniger wischen bzw. schrubben. Verschmutzungen so lösen, aufnehmen und den Mopp im klaren Wasser ausspülen. Danach mit klarem Wasser nebelfeucht nachwischen und gründlich trocknen lassen. Nach der Reinigung ist eine Auffrischung des bestehenden Oberflächenschutzes erforderlich bzw. ggf. die Grundbehandlung mit den passenden Ölen von Faxe durchzuführen. Verbrauch:  Die Reichweite liegt bei ca. 100-400 m² pro Liter Intensivreiniger. Je nach Holzart und Verschmutzungsgrad sind Abweichungen möglich. Werkzeug & Zubehör: Zur Bearbeitung benötigen Sie 2 Farbeimer 19 Liter, einen Twistmop/Swepmop oder ähnliches, Schrubber, evtl. einen Floorboy mit schwarzem Super-Reinigungspad. Für die Zwei-Eimer-Technik ist ein Doppelfahreimer mit 2x15 Liter ideal.

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*
FAXE Pflegeöl PLUS natur
Kurzübersicht: Verbrauch: 1 Liter = ca. 40-100m²Farbton: Das Pflegeöl PLUS hat den Farbton natur.Trockenzeit: Bei 20°C nach etwa 4-8 Stunden belastbar. Allgemeine Informationen: Das FAXE Pflegeöl PLUS wird zur Erstpflege und Renovierung von Holzoberflächen eingesetzt, die mit natürlich härtendem Öl behandelt sind. Das Pflegeöl macht vorhandene Öloberflächen strapazierfähiger. Angegriffene Öloberflächen bekommen neue Tiefe und Leuchtkraft. Werkseitig geöltes Parkett erhält einen zusätzlichen Kanten- und Fugenschutz. Das Pflegeöl PLUS wird von Fertigparkettherstellern als Erstbehandlung empfohlen. Mit dem Pflegeöl PLUS lassen sich ölige, wachsartige und klebrige Anhaftungen effektiv und schonend anlösen und entfernen. Es kann auf kleinen Flächen manuell oder bei großen Flächen maschinell verarbeitet werden. Farbton und Inhaltsstoffe: Das Pflegeöl PLUS hat den Farbton natur und enthält somit keine Pigmente.Isoparaffin, veredelte pflanzliche Öle, Holzöl, Trocknungsstoffe.Das Pflegeöl PLUS sollte unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.  Es besteht Selbstentzündungsgefahr, da ölgetränkte Tücher, Schleifstaub o.ä. sich selbst entzünden können. Diese sollten daher mit Wasser getränkt oder in dicht schließenden Behältern aufbewahrt und entsorgt werden. Wiederholter Kontakt mit der Haut kann zu spröder oder rissiger Haut führen und sollte daher vermieden werden. Das Öl sollte außerdem nicht in die Kanalisation gelangen. Verarbeitung: Vorbereitung: Das Holz muss sauber, fettfrei und trocken sein. Eine Vorreinigung mit Intensivreiniger entfernt vorhandene Pflegemittelreste und sorgt für eine gleichmäßige Haftung und Benetzung. Die Verarbeitungstemperatur sollte min. 18°C betragen. Bearbeitung: Den Inhalt im Gebinde schütteln oder in eine Farbwanne geben und auch während der Arbeit sorgfältig umrühren. Mehrere Gebinde des gleichen Produktes untereinander mischen. Etwas Pflegeöl PLUS auf das Holz auftragen und mit einem beigem Super-Vorpolierpad oder weißem Super-Polierpad intensiv in das Holz einmassieren, bis die Oberfläche gesättigt ist und kein weiteres Öl mehr aufnimmt. Mit Ölsaugtüchern oder Filzpad (Nachpolierpad) die Oberfläche restlos trocken abreiben. Es darf kein Ölfilm auf der Oberfläche zurückbleiben. Nachbehandlung: Mit der Maschine polierte Böden sind nach wenigen Stunden belastbar, von Hand in der Regel am nächsten Tag. Laufbereiche können am 1.Tag mit Tüchern oder Wellpappe luftig abgedeckt werden. In den ersten 3 Tagen nicht feucht wischen und vor Feuchtigkeit schützen. Verbrauch: Je nach Zustand und Art des Holzes variiert der Verbrauch. Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen, dass 10-25 ml für einen m² Fläche benötigt werden, was bei einem Liter Pflegeöl PLUS einer zu bearbeitenden Fläche von etwa 40-100 m² entspricht. Werkzeug & Zubehör: Zur Bearbeitung benötigen Sie: bei manueller Verarbeitung: einen Padhalter für Teleskopstiel und passende weiße Super-Polierpads groß. bei maschineller Verarbeitung: eine Maschine wie z.B. einen Floorboy und dazu passende Pads, wie z.B. das beige Super-Vorpolierpad. Unabhängig vom gewählten Verfahren sind eine Farbwanne und Ölsaugtücher zu empfehlen.

25,90 €*
FAXE Holzbodenöl weiß
Kurzübersicht: Verbrauch: 1 Liter = ca. 8-18m²Farbton: Das Holzbodenöl hat den Farbton weiß.Trockenzeit: Bei 20°C nach ca. 5 Stunden schonend begehbar und nach 7 Tagen durchgehärtet.Anwendungsgebiete: Für unbehandeltes oder gelaugtes Massivholz im Innenbereich. Allgemeine Informationen: Das FAXE Holzbodenöl wird für unbehandeltes oder gelaugtes Massivholz und Parkett im Wohn- und Objektbereich verwendet. Durch die Behandlung wird das Holz schmutzabweisend und strapazierfähig. Das Öl trocknet schnell und eignet sich auch für den professionellen Einsatz. Es kann auf kleinen Flächen manuell oder bei großen Flächen maschinell verarbeitet werden. Farbton und Inhaltsstoffe: Das Holzbodenöl weiß enthält Farbpigmente die das Holz aufhellen. Dabei wird die dem Holz eigene Musterung hervorgehoben. Für einen dunkleren Ton gibt es noch das Holzbodenöl in natur.Veredelte pflanzliche Öle, Isoparaffin, Holzöl, Trocknungsstoffe, ggf. Titanweiß. Das Holzbodenöl sollte unter Verschluss und für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden und sollte nicht in die Kanalisation gelangen. Es besteht Selbstentzündungsgefahr, da ölgetränkte Tücher, Schleifstaub o.ä. sich selbst entzünden können. Diese sollten dann mit Wasser getränkt oder in dicht schließenden Behältern aufbewahrt und entsorgt werden.Berührung mit der Haut gilt es ebenfalls zu vermeiden, da wiederholter Kontakt zu spröder oder rissiger Haut führen kann.Das im Holzbodenöl enthaltene Aerosol ist Gesundheitsschädlich und sollte nicht eingeatmet werden und kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen. Verarbeitung: Vorbereitung: Das Holz muss fein geschliffen, sauber, fettfrei und trocken sein. Eine Vorreinigung mit Intensivreiniger verbessert die Qualität der Öloberfläche und intensiviert die Farbwirkung. Die Verarbeitungstemperatur sollte min. 18°C betragen. Es empfiehlt sich große Flächen in Sektionen von ca. 15 m² zu bearbeiten. Behandlung: Das Öl gleichmäßig aufrollen. Es soll 10-15 Minuten einziehen und nass glänzend auf dem Holz liegen. Mehr Öl auftragen, wenn sich Trockenstellen zeigen. Überschüssiges Öl mit dem Moosgummiwischer abziehen und mit frischem Öl ergänzt für die nächste Fläche verwenden. Abgezogene Oberfläche mit dem Massierpad verdichten, glätten und mit einem saugfähigen Tuch oder Filzpad Ölreste trocken abreiben. Für ein perfektes Finish wird die Fläche am Folgetag mit einem Polierpad und wenig Öl nachpoliert (5-10 ml/m²). Nach einigen Stunden können Laufbereiche mit Tüchern oder Wellpappe geschützt betreten werden. Der Boden muss bis zur Aushärtung des Öls vor Wasser geschützt werden. Nachbehandlung: Staub und loser Schmutz wird mit Besen oder Staubsauger entfernt. Zur Reinigung empfehlen wir die Holzbodenseife natur. Bitte achten Sie jeweils auf den passenden Farbton (natur oder weiß).Zur Renovierung wird die Oberfläche mit Intensivreiniger gereinigt und mit Pflegeöl Plus Natur nachbehandelt. Verbrauch Je nach Holzart ist der Verbrauch unterschiedlich und liegt zwischen 50-120 ml/m², was bei einem Liter Holzbodenöl eine Fläche von 8-18m² entspricht. Werkzeug & Zubehör: Zur Bearbeitung benötigen Sie: bei manueller Verarbeitung: einen Öl- / Laugenroller 25 cm mit Bügel, einen Farbeimer 19 Liter, einen Moosgummiwischer, einen Padhalter mit Stielhalter, grüne Super-Massierpads groß und weiße Super-Polierpads groß. bei maschineller Verarbeitung: eine Maschine wie den Floorboy Z12S und dazu passende Pads, wie z.B. das beige Super-Vorpolierpad. Unabhängig vom gewählten Verfahren sind eine Farbwanne und Ölsaugtücher zu empfehlen.

36,90 €*